Bildung und lokale Ökonomie im Stadtteil

Logo Quartiersmanagement Richardplatz Süd
 
Home

Das Projekt
Aktuelles
Nähstudio
Werkstudio
Offene Werkstatt

Dienstleistungen

Bilder vom Projekt
Presse/Medien

Mitarbeiter
Kontakt & Adresse

Impressum

Werkstudio

Werkstudio  |   Bildungsangebote  |   Ansprechpartner, Beratung, Öffnungszeiten  |   Kosten  |

Bildungsangebote im Werkstudio

Bildungsangebote im Werkstudio

Alle Quartiersbewohner/innen können nach Absprache mit den WerkstattmitarbeiterInnen verschiedene Lernmöglichkeiten als Einzelpersonen oder als Gruppe in Anspruch nehmen.

Werken für Erwachsene

Während der Öffnungszeiten der Werkstatt bringen Ihnen die WerkstattmitarbeiterInnen gerne bei, welche Werkzeuge und Maschinen es gibt und wie man/ frau diese richtig bedient (Werkzeugkunde). Ebenso können Sie lernen, wie man/ frau ein Fahrrad reparieren kann (Fahrradreparaturen), oder welche Möglichkeiten es zur Bearbeitung von Holz und Metall (Arbeiten mit Holz & Metall) gibt. Wer es etwas kniffliger mag und mit Staub keine Probleme hat (Atemschutzmasken sind vorhanden) kann lernen, wie sich kleine Schmuckstücke oder Figuren aus Speckstein herstellen lassen (Arbeiten mit Speckstein).

[ zum Seitenanfang ]  

Werken für Kinder

Für Kinder bieten wir nach vorheriger Absprache (auch mit den Kindern) unterschiedliche Bastel- und Werkarbeiten während der Werkstattöffnungszeiten an. Dabei stehen für uns die Interessen der Kinder im Vordergrund und das Heranführen an den Umgang mit unterschiedlichen Materialien, verschiedenen Werkzeugen und Verarbeitungstechniken. Aus Sicherheitsgründen lassen wir Kinder nicht an elektrischen Maschinen arbeiten und auch keine Lackierarbeiten durchführen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

[ zum Seitenanfang ]  

"Müll" als Ressource nutzen

Müll als Ressource: Werkstattnutzer bauen Tische & Stühle aus alten Paletten Viele Dinge, die der Normalverbraucher in den Müll wirft, verwerten wir als Rohstoff. Das schont die Umwelt, vermeidet das Ansteigen von Müllentsorgungskosten (Mietnebenkosten) und hilft Geld sparen, denn auf das Kaufen von Bau- und Bastelmaterial kann verzichtet werden. Wie man/ frau z. B. aus Tetrapacks, Korken, Plastiktüten, Plastikflaschen oder alten Paletten attraktive und alltagstaugliche Gegenstände oder schöne Geschenke herstellen kann, können Sie bei uns lernen. Welche Altmaterialien Sie dafür mitbringen/ sammeln müssen, sprechen Sie bitte mit uns ab.

[ zum Seitenanfang ]  

Soziale Einrichtungen

Für Schulen, Kindergärten, Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit oder soziale Projekte erstellen wir gerne in Kooperation mit Ihnen ein spezifisches Angebot für eine Kinder- oder Jugendgruppe. Kontaktieren Sie hierfür bitte die Projektleitung.

[ zum Seitenanfang ]